Den Artenschwund stoppen – ein unmögliches Projekt?

Vortrag und Diskussion mit Martin Häusling

Kann die Vielfalt der Tiere und Pflanzen, die sich in der Vergangenheit in unserer Kulturlandschaft entwickelt hat, noch gerettet werden? Welche Anteile hat die Landwirtschaft an der gegenwärtigen Situation und unter welchen Rahmenbedingungen kann sie zur Rettung der Artenvielfalt beitragen? Welche Rolle spielen chemisch-synthetische Pestizide wie Glyphosat? Welche Beiträge müssen Verbraucher*innen, Bürger*innen und Politiker*innen auf allen Ebenen, von der Kommune bis hin zu Europa, leisten?

Über Artenvielfalt, Artenschwund und moderne Landwirtschaft in der Kulturlandschaft informiert Martin Häusling, EU-Abgeordneter der GRÜNEN (Agrarsprecher) und Biobauer aus Bad-Zwesten-Oberurff

29.4.2018 17 Uhr Niederurffer Salon – Martin Häusling – Wir sind dann mal weg – über das (un)heimliche Artensterben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*